Haushalt

Wie koche ich richtig Nudeln

Wie koche ich richtig Nudeln ?

Das Kochen von Nudeln ist wirklich einfach, aber wie beim einfachen Kochen ist das Timing entscheidend. Die meisten getrockneten Nudeln kochen in etwa 10 Minuten – ein paar Minuten weniger und es wird kalkhaltig und zäh, ein paar Minuten länger und Sie erhalten einen schleimigen Brei. Der Trick besteht darin, es zu testen und mit dem Kochen aufzuhören, wenn es perfekt “al dente” ist – was vom Italienischen als “auf den Zahn” übersetzt wird, aber einfach bedeutet, dass Sie Ihre Zähne zum Kauen verwenden müssen. Alle Utensilien die man zum Kochen vo Nudeln braucht, gibt es bei cookinglife zu erwerben.

Wie viel Wasser brauche ich, um Nudeln zu kochen?

80-100 g getrocknete Nudeln pro Person

500 ml – 1 Liter Wasser pro 100 g

Wie würze ich Pasta?

1 TL Salz oder mehr, wenn Sie es vorziehen, im kochenden Wasser

Sauce, Öl oder Butter Ihrer Wahl über die gekochten, abgetropften Nudeln

Zum Schluss fein geriebener Hartkäse wie Parmesan oder Pecorino

Grundrezept für Nudeln:

Kochen Sie das Wasser (mit Salz und / oder Olivenöl) in einer großen Pfanne. Nach dem Kochen die Nudeln hinzufügen und je nach Form 8-12 Minuten kochen lassen – siehe oben. Abgießen und einige Minuten dampfgetrocknet lassen, bis die Oberfläche der Nudeln matt aussieht. Dann fügen Sie Nudelsauce, Pesto oder einfach einen guten Spritzer Olivenöl und Gewürze hinzu. Zum Überziehen sehr gut mischen und etwas Sauce oder Dressing in die Nudeln einwirken lassen. Mit Salz, Pfeffer und einem fein geriebenen Hartkäse wie Parmesan würzen.

Wie kocht man “al dente” Pasta?

Der erste Schritt besteht darin, sicherzustellen, dass Sie viel Wasser in Ihrer Pfanne haben. Verwenden Sie einen großen Topf mit hohen Seiten und fügen Sie mindestens 500 ml oder bis zu 1 Liter Wasser pro 100 g getrocknete Nudeln hinzu (abhängig vom Fassungsvermögen Ihrer Pfanne). Stellen Sie sicher, dass oben noch genügend Platz vorhanden ist, da das Wasser nicht sprudeln und überlaufen soll.

Bringen Sie die Pfanne mit Wasser zum Kochen und fügen Sie dann Ihre Nudeln hinzu. Wenn Sie möchten oder das Rezept vorschlägt, salzen Sie zuerst das Wasser oder fügen Sie, wenn Sie es vorziehen, einen Spritzer Olivenöl hinzu.

Nach ca. 8 Minuten Kochen vorsichtig ein Stück oder einen Strang Nudeln aus der Pfanne fischen, abkühlen lassen und abschmecken. Wenn es fertig ist, nehmen Sie die Nudeln sofort vom Herd, wenn nicht, geben Sie ihr eine weitere Minute und testen Sie sie erneut.

Die meisten getrockneten Nudelbänder wie Linguine, Spaghetti und Tagliatelle dauern zwischen 8 und 10 Minuten. Kürzere, dickere Nudelformen wie Bögen oder Penne dauern 10-12 Minuten und frische Nudeln wie Ravioli und Tortellini werden zwischen 3-5 Minuten hergestellt.

Sobald die Nudeln gekocht sind, müssen Sie sie aus dem Wasser nehmen und ein oder zwei Minuten dampfgetrocknet lassen, bevor Sie sie mit einer Sauce oder einem Dressing mischen. Wenn die Sauce, die Sie verwenden möchten, zu dick ist, reservieren Sie etwas Nudelwasser, um sie zu verdünnen.

Lasagne-Blätter oder Cannelloni-Röhrchen werden zum Backen anstatt zum Kochen hergestellt. Stellen Sie daher sicher, dass die Sauce, mit der Sie sie überziehen oder füllen, nicht zu trocken ist, da sie beim Backen etwas Flüssigkeit aufnehmen müssen. 

Dit vind je misschien ook leuk...

Geef een reactie

Het e-mailadres wordt niet gepubliceerd. Vereiste velden zijn gemarkeerd met *